Morphings

Stahl , Lack

»Morphing« ist ein Spezialeffekt bei Ton- und Bildaufzeichnungen. Beim »Morphing« werden
zwischen zwei Einzelbildern bzw. zwei Klängen Zwischenübergänge berechnet. Ein Objekt
wird über einen bestimmten Zeitraum in ein anderes Objekt transformiert, eine Verwandlung,
die computergeneriert wird.

Diese Beschreibung gibt den Titel für eine Werkgruppe von Skulpturen unterschiedlicher Formate.
Ihnen ist gemeinsam dass sich eine Linie als Linienzug zu einem Körper verschränkt oder
verdichtet. Ein weiteres gemeinsames Merkmal ist die kräfitge Farbigkeit, oft Rot- Orangetöne,
die das Oszillieren der fragilen Körper unterstreicht.